Buchblog Neu New Adult Rezension

Rezension: Extended Trust

Huhu und Willkommen im Monat Mai!

Wie geht es euch? Seid ihr gut in den neuen Monat und damit die Frühlingszeit gekommen? Im Rahmen der SuB-Abbau-Challenge, die Paula (bloggerinthejogger) und ich über Instagram veranstalten, haben wir unseren Lesemonat mit einem wunderschönen Buch begonnen. Lest selbst:

Allgemeine Infos:

Titel des Buches: Extended trust – Charlotte & Trenton
Autorin: Sarah Saxx
Verlag: BoD – Books on Demand am 11.04.2019
Seitenanzahl: 344

Klappentext: 

Allein die Vorstellung, mit Männern intim zu werden, löst bei Charlotte Young seit Jahren Panik aus. Um sich endlich von dieser zu befreien, wählt sie eine ungewöhnliche Selbsttherapie, die sie geradewegs ins Extended führt – einen exklusiven Club, der sich ausschließlich um die sexuellen Bedürfnisse von Frauen kümmert.

Hier trifft sie auf Trenton Parker: Clubbesitzer, Barkeeper und Callboy. Bei Charlotte spürt er sofort, dass sie keine gewöhnliche Kundin ist. Denn obwohl sie den Vertrag für Mitglieder unterschreibt, weist sie ihn zurück, was nicht nur einen ungeahnten Reiz auslöst, sondern Gefühle in ihm weckt, mit denen er nicht gerechnet hätte …
Er setzt alles daran, aus Charlottes widersprüchlichem Verhalten schlau zu werden und ihr Vertrauen zu gewinnen. Und auch sie sucht immer wieder seine Nähe. Doch was, wenn ihre seelischen Wunden tiefer reichen, als er erahnen kann?

Meine Meinung
Das Cover
Das Cover hatte mich sofort angesprochen. Nicht nur, weil die Farbe einfach wunderschön ist, sondern auch, weil ich blumigen Verzierungen liebe!

Der Inhalt
Wie ich bereits erwartet hatte, hat mir das Buch sehr gut gefallen. Charlotte als Hauptprotagonistin war in ihren Handlungen immer nachvollziehbar. Trenton, ohhh Trenton ist ein wahrer Traummann. Gut-aussehend, einfühlsam und unglaublich aufmerksam, habe ich mich sofort in ihn verliebt!
Immer wieder erwischte ich mich dabei, dass ich nur darauf gewartet habe, bis ich wieder Trentons Sichtweise lesen konnte. Mir hat gut gefallen, dass er nicht der typische Badboy-Typ, sondern einfach ein Mann mit dem Wunsch nach Sesshaftigkeit, aber dennoch eigenen Träumen verkörpert. 
Und dann noch sein Interesse an Charlotte!  Ich musste regelmäßig lachen und vor Rührung dahinschmelzen, wenn beide Charlottes Buchgeschmack thematisierten und als sich Trenton dann auch noch den Roman kaufte und ihn las, war ich ihm vollkommen verfallen.
Auch an heißen Szenen mangelte es in dem Buch wohl kaum! Auch ein kleines Highlight war Trentons Schwester Ella, die einen sehr interessanten Charakter darstellt. Die junge Modedesignerin gefiel mir durch ihre taffe, selbstbewusste Art und stellt eine wirklich tolle Nebenfigur dar. Ich freue mich schon sehr bald mehr von ihr zu lesen! Gestört hat mich dagegen Charlottes beste Freundin. Diese ist mir persönlich zu aufdringlich, auch wenn sie zu Charlottes verschlossenen Art doch passt. Auch hätte ich mir gewünscht, dass einige Szenen mehr ausgestaltet werden können. So beispielsweise die Aussprache mit ihrer Schwester. Auch hätte ich gerne mehr über das Extended erfahren. 

So bin ich insgesamt doch sehr gespannt auf die folgenden Geschichten um das Extended und kann es kaum erwarten die Bücher in den Händen halten zu können.

Bewertung: 4,5/ 5 Sternen
Die Rechte am Cover und Buch liegen beim Verlag. In diesem Posting habe ich auf unbezahlter Basis ein Posting verpasst, in dem ich meine subjektive Meinung schildere

Ich wünsche euch was!

Eure Jen

You Might Also Like

1 Comment

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: